DJE - Renten Global PA (EUR) Header Image
ISIN:
LU0159549574
Stand:
23.04.2019
Rücknahmepreis:
139,30 EUR
Ausgabepreis:
142,09 EUR

Monatlicher Kommentar

Im März endete die Konsolidierungsphase an den europäischen Rentenmärkten, und alle Rentensegmente entwickelten sich erfreulich. Hintergrund hierfür waren Aussagen der EZB, dass eine Zinserhöhung in der Eurozone in diesem Jahr nicht mehr zu erwarten sei. Die EZB kündigte zudem ein auf zwei Jahre angesetztes Programm für langfristige zinsfreie Refinanzierungskredite (TLTRO) an. An den europäischen Rentenmärkten löste dies eine Rally der Staatsanleihen aus. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen sank um 25 Basispunkte und fiel damit erstmals seit 2016 wieder unter die Marke von 0%. Zum Monatsende betrug ihre Rendite -0,07%. Mitausgelöst wurde der Sinkflug der Renditen durch den deutlichen Rückgang des Einkaufsmanagerindex, der in Deutschland mit 44,7 ein Sechs-Jahres-Tief erreichte und der im Euroraum von 49,3 auf 47,6 fiel (ein Wert unter 50 signalisiert Kontraktion). Zehnjährige italienische Staatsanleihen rentierten ebenfalls schwächer, ihre Rendite fiel von 2,74% auf 2,49%. Auch in den USA engten sich die Renditen zehnjähriger US-Treasuries ein und fielen um 31 Basispunkte auf 2,41%. Parallel zur Entwicklung an den Aktienmärkten konnten sich auch die Unternehmensanleihen vor allem im Hochzins- und Nachrangsegment weiter erholen. Die Rendite hochwertiger europäischer Corporate Bonds ging um 19 Basispunkte auf 0,84% zurück und die Rendite hochverzinslicher Papiere sank von 4,14% auf 3,93%. In den USA gab es eine ähnliche Entwicklung. Die Rendite hochwertiger Unternehmensanleihen fiel um 28 Basispunkte auf 3,63% und Hochzinsanleihen engten sich von 6,54% auf 6,43% ein. Der DJE – Renten Global konnte sich im März die allgemeine positive Marktentwicklung zunutze machen und seinen Wert um 0,87% steigern. Sein Vergleichsindex (65% BofA Merrill Lynch 3-5 Year AA, 30% JPM GBI Global Unhedged in EUR und 5% REX 1 Jahr Performance Index) legte um 1,27% zu. Der Fonds profitierte generell vom Renditerückgang bei Staats- und Unternehmensanleihen. Auch die Aufwertung der Währungen US-Dollar, australischer Dollar und norwegische Krone war positiv für die Wertentwicklung des Fonds. Der Fonds konnte außerdem von seinem Investitionsschwerpunkt bei italienischen Staatsanleihen profitieren. Die gegenüber dem Vergleichsindex schwächere Wertentwicklung ist vor allem auf die relativ niedrige Duration des Fonds zurückzuführen, die in den Vormonaten zur Risikoreduktion gesenkt worden war. Nachteilig wirkte sich auch der stärkere Kursrückgang einer Hybridunternehmensanleihe aufgrund ihres Kuponausfalls im laufenden Jahr aus. Im Monatsverlauf trennte sich das Fondsmanagement von brasilianischen Anleihen, da der brasilianische Real abwertete. Dafür stockte das Fondsmanagement den Anteil hochverzinslicher US-Unternehmensanleihen und italienischer Staatsanleihen auf. Durch die Anpassungen stieg die Anleihequote geringfügig an. Der Anteil öffentlich-rechtlicher Anleihen betrug zum Monatsende 35,7%. Die modifizierte Duration stieg leicht von 4,23% auf 4,41%. Die Währungsabsicherung für Wertpapiere, die auf australische Dollar lauten, wurde vollständig aufgelöst. Wertpapiere, die auf US-Dollar lauten waren per Monatsende zum Teil währungsgesichert.

Rechtliche Hinweise:

Zahlen vorbehaltlich der Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer zu den Berichtsterminen. Alle veröffentlichten Angaben stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar, sondern geben lediglich eine zusammenfassende Kurzdarstellung wesentlicher Merkmale des Fonds. Alleinige Grundlage für den Kauf von Wertpapieren sind nur die aktuellen Verkaufsunterlagen (Wesentliche Anlegerinformationen (KID), Verkaufsprospekt, Jahresbericht und – falls dieser älter als acht Monate ist – der Halbjahresbericht) zu den jeweiligen Investmentfonds. Die Verkaufsunterlagen sind kostenfrei bei der jeweiligen Fondsgesellschaft sowie Vertriebsgesellschaft oder unter www.dje.de erhältlich. Alle Angaben und Einschätzungen sind indikativ und können sich jederzeit ändern. Diese Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Die Angaben wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Änderungen vorbehalten. Berechnungen der Wertentwicklung nach BVI-Methode, d. h. ohne Berücksichtigung des Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei der Berücksichtigung negativ auf die Wertentwicklung auswirken. Anfallende Ausgabeaufschläge reduzieren das eingesetzte Kapital sowie die dargestellte Wertentwicklung. Angaben zu der Entwicklung in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Wertentwicklungen. Die steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängig und kann Änderungen unterworfen sein. Nähere steuerliche Informationen enthält der Verkaufsprospekt. Bei der Vermittlung von Fondsanteilen können die Dr. Jens Ehrhardt Gruppe sowie deren Vertriebspartner Rückvergütungen aus Kosten erhalten, die von den Kapitalanlagegesellschaften gemäß den jeweiligen Verkaufsprospekten den Fonds belastet werden. Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden. Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nicht in den USA verbreitet werden. Die Verbreitung und Veröffentlichung dieses Dokumentes sowie das Angebot oder ein Verkauf der Anteile können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.

*) © 2016 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen: (1) sind für Morningstar und/oder ihre Inhalte-Anbieter urheberrechtlich geschützt; (2) dürfen nicht vervielfältigt oder verbreitet werden; und (3) deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität wird nicht garantiert. Weder Morningstar noch deren Inhalte-Anbieter sind verantwortlich für etwaige Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.