24.05.2019 - Fonds: DJE - Zins & Dividende, ESG - Prinzipien

Fonds-DJE-Zins-und-Dividende-ESG-Prinzipien

Aus Prinzip nachhaltig

Der DJE - Zins & Dividende ist in den Anlageklassen Aktien (max. 50%) und Anleihen (min. 50%) gleichermaßen zu Hause. Um eine möglichst stetige positive Wertentwicklung zu erzielen, berücksichtigt Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt auch ESG-Kriterien.

Gewissenhaft und nachhaltig zu investieren, diesen Gedanken hat Dr. Jan Ehrhardt schon seit Jahren verinnerlicht, mit Blick auf Menschenrechte und Umweltstandards zum Beispiel. Beim Management des DJE - Zins & Dividende kommen außerdem von jeher keine Unternehmen in Frage, die ABC-Waffen, Streubomben oder Landminen herstellen oder deren Umsatz durch die Herstellung konventioneller Waffen fünf Prozent übersteigt.

Seitdem hat DJE seine Ausschlusskriterien noch deutlich ausgeweitet und institutionalisiert. Als Unterzeichner der „Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren“ (PRI) der Vereinten Nationen achtet DJE darauf, dass die für ein Fondsportfolio ausgewählten Unternehmen umweltbewusst wirtschaften und produzieren, die Menschenrechte achten, Arbeitsnormen einhalten und gegen Korruption eintreten. Verstößt ein Unternehmen grob gegen diese ESG-Prinzipien, kommt es für DJE nicht in Frage.

Für den DJE - Zins & Dividende ist das doppelt von Belang. Der ausgewogene Mischfonds strebt nach einer möglichst stetigen schwankungsarmen positiven Wertentwicklung in jeder Marktphase. ESG-Risiken können dieses Ziel ebenso gefährden wie allgemeine Aktienmarkt- oder Bonitätsrisiken. Denn wenn es zu Korruptionsskandalen oder Umweltschäden kommt, geht der Aktienkurs der verursachenden Unternehmen schnell in die Knie. Zudem stehen ESG-Themen heute viel mehr im Fokus der Öffentlichkeit, und die Geschäftsmodelle stehen in Konkurrenz. So ist damit zu rechnen, dass weniger CO2-intensive Technologien stärker nachgefragt werden. In der Folge haben Unternehmen mit unattraktiveren Modellen Bewertungsabschläge und sinkende Aktienkurse zu erwarten, und auf der Anleihenseite müssen sie höhere Kupons gewähren, um sich zu finanzieren.

Um diese Risiken nach Möglichkeit zu vermeiden, arbeitet DJE mit dem unabhängigen Datenanbieter MSCI zusammen, um das investierbare Anlageuniversum nach ESG-Kriterien zu screenen. Zudem werden dadurch unter anderem die Stärken und Schwächen der Nachhaltigkeitsfaktoren und das Potenzial grüner Technologie identifiziert und mit dem Wettbewerb verglichen. Davon profitiert der DJE - Zins & Dividende ebenso wie alle anderen Fonds von DJE.

 

Fondsprofil DJE – Zins & Dividende

Hinweis:

Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.dje.de. Der Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der DJE Investment S.A. oder unter www.dje.de erhältlich. Verwaltungsgesellschaft der Fonds ist die DJE Investment S.A. Vertriebsstelle ist die DJE Kapital AG.